Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Roboterland wird in neuem Tab geöffnet

Roboterland

wie wir morgen lieben, leben, essen und sterben
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kleeman, Jenny (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Bücher
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SoP 2040 K / Sozialpolitik (1. Stock) Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 15.10.2021

Inhalt

Kritische Reportage über technologische Innovationen, die die Reproduktion und Existenz des menschlichen Lebens verändern könnten: humanoide Sexroboter, Ektogenese durch künstliche Gebärmütter, "sauberes" Fleisch aus dem Labor und den maschinenunterstützten Freitod.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kleeman, Jenny (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SoP 2040
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783442316014
Beschreibung: 1. Auflage, deutsche Erstausgabe, 411 Seiten
Schlagwörter: Menschheit, Technischer Fortschritt, Utopie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Pyka, Petra (Übersetzer)
Originaltitel: Sex robots & vegan meat
Mediengruppe: Bücher